Angebote zu "Auch" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Neddersassen Töörn, 1 Audio-CD
16,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Töörn durch Niedersachsen ... führt uns mit der Rottenfänger Rumba ins Määrkenhaftig Werserbargland. Dort im Schaumburger Land steht das Geburtshaus von Wilhelm Busch und so besuchen wir auch musikalisch Max un Moritz. Deren Streiche waren weniger hilfreich als die Medizin des berüchtigten Dokter Iesenboort, der in dieser Region sein Leben aushauchte. Im Ossenbrügger Land lernen wir eine Frau kennen, die sich stur mit dem Teufel anlegte. Eine von den typischen Deerns ut Neddersassen - mutig, standhaft, zuverlässig - solche Begleiterinnen kann man im Emsland mit seinen gefährlichen Riesen und boshaften Zwergen gut brauchen. In Auerk ist es gar nicht schaurig, hier bei den Ostfriesen tanzt man den Boßel Bossa Nova und hat (Tee-)Kultur! Wir machen einen erholsamen Abstecher nach Spiekeroog und lernen am Zwischenahner Meer Löpeldrunk un Riesenwels im Ammerland kennen, bevor wir zum Kramermarkt in Ollenborg fahren. Der Germanen Wettstriet in Otterndorf liegt fast auf dem Weg zum Blötenmeer in t Olland. Und an der Elbe kann man sicher Paalsitten. Auch in der schnuckelig Lümborger Heid fand jahrelang so ein Wettbewerb statt. Aus dem Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg stammte auch Freiherr von Münchhausen, dem die Lügengeschichten zugeschrieben werden, die wir beim Münchhusen Mambo zu Gehör bekommen. Unser Töörn führt uns weiter südlich in die Uhlenköperstadt Uelzen, die diesen Beinamen ebenfalls einem betrügerisch veranlagten Herrn zu verdanken hat. Und natürlich endet unser Töörn da, wo er enden muss: In der vielseitigen Landeshauptstadt Hannober, wo wir zum Schüttenfest ChaChaCha das Tanzbein schwingen und die fünf blauen Wunder erleben! Und dann? Dann setzen wir uns in unseren nostalgischen Käfer und los geht es - zum nächsten Neddersassen Töörn!

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Vun Hadeln na Amerika un trüch . . .
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Buch entführt den Leser in das Land Hadeln des 19. Jahrhunderts. Zu jener Zeit war dieser Landstrich sicherlich keine wirtschaftlich bevorzugte Region im Königreich Hannover. So blieb es nicht aus, dass grosse Teile der Bevölkerung versuchten, ihr Glück im Ausland zu suchen. Der nahe Seehafen Bremerhaven war dabei buchstäblich das Tor zur Neuen Welt. Besonders die Jugend verspürte den Drang auszuwandern. Zeitweise hatte mehr als die Hälfte der Abschlussklasse der Altenbrucher Schule die Absicht, der Heimat den Rücken zu kehren. In der Familie des Autors fanden drei von fünf Geschwistern den Weg nach Amerika; und das vermutlich auch nur, weil eine Schwester im jugendlichen Alter verstarb und die Mutter der jüngsten Schwester die Emigration verbot. Wie gross muss der Leidensdruck da gewesen sein, dass sich die Jugendlichen dieser strapaziösen, ungewissen und nicht selten gefährlichen Zukunft aussetzten, nur um ihren Traum ”vun't golle Land an de annere Siet vun den Ozean” zu verwirklichen?Das Buch beschreibt Kindheit und Jugend des Autors in Altenbruch, seine Auswanderung und seine Aufenthalte in Amerika und seinen beruflichen Neuanfang in Otterndorf. Es ist in Plattdeutsch geschrieben, bietet aber auch (synchron) die hochdeutsche Übersetzung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Vun Hadeln na Amerika un trüch . . .
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch entführt den Leser in das Land Hadeln des 19. Jahrhunderts. Zu jener Zeit war dieser Landstrich sicherlich keine wirtschaftlich bevorzugte Region im Königreich Hannover. So blieb es nicht aus, dass grosse Teile der Bevölkerung versuchten, ihr Glück im Ausland zu suchen. Der nahe Seehafen Bremerhaven war dabei buchstäblich das Tor zur Neuen Welt. Besonders die Jugend verspürte den Drang auszuwandern. Zeitweise hatte mehr als die Hälfte der Abschlussklasse der Altenbrucher Schule die Absicht, der Heimat den Rücken zu kehren. In der Familie des Autors fanden drei von fünf Geschwistern den Weg nach Amerika; und das vermutlich auch nur, weil eine Schwester im jugendlichen Alter verstarb und die Mutter der jüngsten Schwester die Emigration verbot. Wie gross muss der Leidensdruck da gewesen sein, dass sich die Jugendlichen dieser strapaziösen, ungewissen und nicht selten gefährlichen Zukunft aussetzten, nur um ihren Traum 'vun't golle Land an de annere Siet vun den Ozean' zu verwirklichen? Das Buch beschreibt Kindheit und Jugend des Autors in Altenbruch, seine Auswanderung und seine Aufenthalte in Amerika und seinen beruflichen Neuanfang in Otterndorf. Es ist in Plattdeutsch geschrieben, bietet aber auch (synchron) die hochdeutsche Übersetzung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Vun Hadeln na Amerika un trüch . . .
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Buch entführt den Leser in das Land Hadeln des 19. Jahrhunderts. Zu jener Zeit war dieser Landstrich sicherlich keine wirtschaftlich bevorzugte Region im Königreich Hannover. So blieb es nicht aus, dass große Teile der Bevölkerung versuchten, ihr Glück im Ausland zu suchen. Der nahe Seehafen Bremerhaven war dabei buchstäblich das Tor zur Neuen Welt. Besonders die Jugend verspürte den Drang auszuwandern. Zeitweise hatte mehr als die Hälfte der Abschlussklasse der Altenbrucher Schule die Absicht, der Heimat den Rücken zu kehren. In der Familie des Autors fanden drei von fünf Geschwistern den Weg nach Amerika; und das vermutlich auch nur, weil eine Schwester im jugendlichen Alter verstarb und die Mutter der jüngsten Schwester die Emigration verbot. Wie groß muss der Leidensdruck da gewesen sein, dass sich die Jugendlichen dieser strapaziösen, ungewissen und nicht selten gefährlichen Zukunft aussetzten, nur um ihren Traum ”vun't golle Land an de annere Siet vun den Ozean” zu verwirklichen?Das Buch beschreibt Kindheit und Jugend des Autors in Altenbruch, seine Auswanderung und seine Aufenthalte in Amerika und seinen beruflichen Neuanfang in Otterndorf. Es ist in Plattdeutsch geschrieben, bietet aber auch (synchron) die hochdeutsche Übersetzung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Vun Hadeln na Amerika un trüch . . .
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch entführt den Leser in das Land Hadeln des 19. Jahrhunderts. Zu jener Zeit war dieser Landstrich sicherlich keine wirtschaftlich bevorzugte Region im Königreich Hannover. So blieb es nicht aus, dass große Teile der Bevölkerung versuchten, ihr Glück im Ausland zu suchen. Der nahe Seehafen Bremerhaven war dabei buchstäblich das Tor zur Neuen Welt. Besonders die Jugend verspürte den Drang auszuwandern. Zeitweise hatte mehr als die Hälfte der Abschlussklasse der Altenbrucher Schule die Absicht, der Heimat den Rücken zu kehren. In der Familie des Autors fanden drei von fünf Geschwistern den Weg nach Amerika; und das vermutlich auch nur, weil eine Schwester im jugendlichen Alter verstarb und die Mutter der jüngsten Schwester die Emigration verbot. Wie groß muss der Leidensdruck da gewesen sein, dass sich die Jugendlichen dieser strapaziösen, ungewissen und nicht selten gefährlichen Zukunft aussetzten, nur um ihren Traum 'vun't golle Land an de annere Siet vun den Ozean' zu verwirklichen? Das Buch beschreibt Kindheit und Jugend des Autors in Altenbruch, seine Auswanderung und seine Aufenthalte in Amerika und seinen beruflichen Neuanfang in Otterndorf. Es ist in Plattdeutsch geschrieben, bietet aber auch (synchron) die hochdeutsche Übersetzung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot